Sonntag, 22. April 2012

Endspurt

Nachdem die Decke längere Zeit abgelegen ist - hüstel- , habe ich jetzt wieder weiter  mit der Hand gequiltet.


An dieser Decke arbeite ich bereits das 2. Jahr!
Von diesen Blütenblättern gibt es 252 Stück!, alle von Hand appliziert. Was lag da näher, als natürlich auch den inneren Teil der Decke und den äußeren Rand mit der Hand zu quilten. Auch wenn´s momentan ziemlich unmodern zu sein scheint. Aber es geht halt doch nix über gute "alte" Handarbeit.
In meiner Euphorie habe ich mir auch eine Quiltschablone geleistet, die erste und bisher einzige. Das Muster hat mir besonders gut gefallen, denn es ist ein Rosenmuster. Ich dachte das dies gut zu den Blumenstoffen passen würde. Also gedacht detan. Das Ergebnis sieht man hier, nämlich so gut wie gar nicht! :-(

Also quasi viel (Arbeit)  Lärm um nichts!
Aber auftrennen ging auch nicht mehr, denn dann sieht man die Einstiche, also muss ich da wohl durch.
Die anfängliche Begeisterung war ehrlich gestanden bald verflogen, aber der Weg ist das Ziel und versprochen ist die Decke zu einem Geburtstag, also gibt es jedes Jahr wieder ein Datum, an das ich mich versuche zu halten. Es ist der 25. Mai. Ob sich das heuer ausgehen wird, wird man noch sehen. Das Jahr hab ich wohlweislich nicht dazu gesagt. Aber vielleicht kann ich sie bald ganz fertig herzeigen ;-)
Der Wille steht für´s Werk heißt es doch so treffend!

Kommentare:

  1. Liebe Elisabeth!
    Endlich sehe ich deine schöne Decke wieder! Sie wird so schön und wird jemandem sehr viel Freude bereiten. Ich mag handquilten, es ist so entspannend und weil auf deiner Decke viel appliziert, passt das handquilten sehr gut dazu. Der Weg ist das Ziel.
    Den Beitrag über dein Stricktuch habe lange nicht aufmachen können, die Anleitung liegt bei mir zu Hause, bin zu dämlich dazu....
    Gefält mir sehr, wie die Jacke und das Tuch zusammen passen!
    Liebe Grüße und wir sehen uns in Karlsruhe
    Michi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Elisabeth, schade eigentlich, dass du mit dem Ergebnis der Decke nicht zufrieden bist, ich finde sie nämlich soooooooooo wunderschön. Handnähen und unmodern? Nein, das finde ich gar nicht. Ist einfach nur praktisch, wenn man neben dem Fernsehen oder wenn die Familie versammelt ist nähen will. Da rattert nix.
    PS: Countdown Karlsruhe läuft!

    LG Silvai

    AntwortenLöschen
  3. Dann schiebe ich dir mal eine kräftige Portion Motivation rüber! Die Decke sieht jetzt schon toll aus, die musst du unbedingt bald fertig bekommen! *anfeuer*
    LG Birgid

    AntwortenLöschen