Donnerstag, 1. März 2012

Zwischenstand zum 1. März bei unserem FI Knitalong:


diese Löcher sind durchaus gewollt!
da sollen einmal die Armlöcher daraus werden!
 Aber ob das ein Pulli für Außerirdische oder für
mich ist, ist noch abzuwarten!

Ganz gut sieht man hier auch das Tulpenmuster.







die Spannung bleibt auch aufrecht, auch wenn das Gestrick quasi
 fertig ist!

In diesem Teil sind 5 Steeks. die werden anschließend mit der
 Schere durchgeschnitten und dann mit Bündchen eingefasst.
Bisher hab ich den Mut noch nicht gefunden, in das Gestrickte hinein zu schneiden. Sicherheitshalber werde ich aber mit der Nähmaschine ein paar Zickzackstiche nähen, damit ganz sicher nichts passieren kann.
Leider sind die Fotos dunkel geworden, ich hoffe ein wenig kann man trotzdem erkennen.


Kommentare:

  1. Wow, bist Du schon weit gekommen.

    An die Steeks brauch ich noch gar nicht denken. Aber wenn dann im Moment auch eher mit dem Unbehagen des Ungewissen - in ein fertiges Strickstück bewußt geschnitten, das hab ich vorher auch noch nicht gemacht.

    Aber ich denke mal, wir werden uns dann alle Mut zusprechen, dann klappt das schon.

    Gruß, Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elisabeth!
    Das kann ich verstehen, dass du das Durchschneiden der Skeets mit Vorsicht angehst. Ich drück dir die Daumen, wird schon hinhauen.
    Du warst ganz schön fleißig, das Teil wird sehr schön!
    Liebe Grüße
    Michi :)

    AntwortenLöschen
  3. hallo Elisabeth, nun am Abend kann ich endlich die Bilder sehen, über die wir mittags schon telefoniert haben. ich war gespannt wie nur was. es wird ein wunderschönes stück, auch wenn deine farben nicht so kräftig sind, so ist es wunderschön und das muster klar zu sehen. wowwwwwwwwww, du bist echt schon fertig, fast. genial! das mit dem aufschneiden werden wir wohl alle mit herzklopfen machen, aber so weit ist es bei uns noch nicht.
    mit schreck musste ich feststellen, dass mein beitrag nicht rechtzeitig online ging, keine ahnung warum, sorry!
    lg silvia

    AntwortenLöschen