Montag, 9. Juli 2012

Hallo, ich bin wieder online!!

Lange hat´s gedauert, bis ich mich wieder melden konnte, aber ich bin wieder online!

Übersiedlungschaos im Büro und ein kaputter Laptop zu Hause, waren der Grund meiner nicht freiwilligen Pause.
Aber nicht online zu sein, heißt nicht untätig zu sein!

Aus Karlsruhe habe ich feinst gesponnene Wildseide mitgenommen. Die Stärke ist ungefähr die eines Quiltfadens.
Da ich mich schon länger im Lacestricken versuchen wollte, habe ich natürlich sofort zugeschlagen. Es ist ein wunderschönes Material dafür.
Gestrickt  wird mit Nadel Nr 3 und das Muster nennt sich Spiderweb, - wie passend!
viel kann man von der Anleitung leider nicht erkennen, aber es ist in jeden Fall auch eine Herausforderung an die Augen.



Allerdings hat sich vor allem der Anfang als Herausforderung an die Feinmotorik herausgestellt :-)
Das Muster wird auf jeder Seite gestrickt, es gibt daher keine Vorder- und Rückseite, beide Seiten sind gleich. Das heißt aber auch auf jeder Seite werden Umschläge gearbeitet, was ein Auftrennen, sollte es notwendig sein, so gut wie unmöglich macht!

Geplant ist mit 3 verschiedenen Mustern in 3 verschiedenen Farben einen Schal, Stola oder so? zu arbeiten.
Nach dem ich die ersten Hürden genommen habe; die Strickanleitung zu lesen, vom Englischen ins Deutsche zu übersetzen, und dem Katerchen klar zu machen, dass die Spule mir gehört ;-), gehts jetzt schon ganz gut dahin, und man kann das Muster schon ganz gut erkennen.

Ich hoffe ich schaffe es auch bei diesen Temperaturen weiterzustricken, und nicht den Biss zu verlieren.

 

Kommentare:

  1. Wow - schaut in 'natura' jetzt schon umwerfend aus.

    AntwortenLöschen
  2. Welcome back!! Schön, dass du wieder online bist!
    Das Tuch wird toll! Die Farbe allein schon ist superschön. Das Muster passt perfekt.
    LG Birgid

    AntwortenLöschen
  3. oh wowwwwwwwwwww, toll sieht das aus! richtig gut! so ein feines dingelchen.
    lg silvia

    AntwortenLöschen